Tauchbecken & Erlebnisduschen

Das besondere "Gefühl nach dem Saunagang", sich entspannt, vital und wie neu geboren zu fühlen, wird erst durch die richtige Kalt-Anwendung erreicht. Wer sich davor drückt oder nur lauwarm duscht, bringt sich um den eigentlichen Sauna-Effekt.

Geübte Saunagänger steigen für ca. 10 Sekunden in das Tauchbecken ab, dabei wird ruhig aus- und wieder eingeatmet.
Nach dem Auftauchen aus dem (je nach Jahreszeit) zwischen 6°C. und 11°C. kalten Wasser empfehlen wir ein warmes, knöchelhohes Fußbad bei ungefähr 40°C. Menschen mit hohem Blutdruck sollten dabei mit Vorsicht handeln.